Damian Duchamps' Blog

Lernen = Transformieren

Posted in Diverses by damianduchamps on April 21, 2010

„Wissen zu vermitteln – das ist eine ziemlich niedrige und primitive Version von dem, was Lernen eigentlich sein könnte. Die wirklich großen Momente des Lernens haben nichts mit Memorieren, sondern mit Transformieren zu tun.“ – Michael Wesch auf Pisa-Versteher

Lernen verändert uns und es hat mit bloßem Auswendiglernen nichts zu tun. Da stimme ich voll zu. Es sollte in Schule nicht vorrangig um das Memorieren gehen. Das Memorieren als Training für das Gedächtnis hat jedoch durchaus noch seine Berechtigung. Wissen vermitteln möchte ich zunächst nicht automatisch mit Memorieren gleichgesetzt wissen. Deswegen halte ich es auch nicht zwingend für eine „niedrige und primitive Version“ des Lernens, denn ich habe selbst genug interessante Vorträge mit Aha-Erlebnissen gehabt. Die Ted Talks, finde ich, sind da ein gutes Beispiel. Bei manchen geht es nur um den Unterhaltungswert, klar. Bei vielen jedoch geht es um Wissen, um die Vermittlung von Zusammenhängen und Einsichten. Das können transformative Erlebnisse sein, wie auch die Lektüre eines Buches. Was ich sagen möchte ist, auch vermitteltes Wissen kann transformieren und vermitteltes Wissen bedeutet für  mich nicht zwingend Memorieren.

Aber vielleicht verstehe ich Michael Wesch auch einfach nicht richtig.

Tagged with:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: